Panketal: Kita- und Schuldbedarfsplanung

Integrierte Kita- und Schulbedarfsplanung
Gemeinde Panketal

Auftraggeber: Gemeinde Panketal, Fachbereich III – Soziales, Jugend, Kultur, Sport, Schönower Straße 105, 16341 Panketal, www.panketal.de

Bearbeitungszeitraum: Seit 2018

Referenz herunterladen

Projektbeschreibung

Die Gemeinde Panketal ist in den vergangenen Jahren im Zuge der Wohnsuburbanisierung im Berliner Umland stark gewachsen. Kitas und Grundschulen gerieten zunehmend an ihre Kapazitätsgrenzen, so dass die Verwaltung bereits mit Erweiterungs- und Neubauvorhaben auf die zunehmende Auslastung der kommunalen Betreuungs- und Bildungseinrichtungen reagiert hat. complan erarbeitete erstmal in 2018 eine integrierte Kita- und Schulbedarfsplanung, in der die bestehenden Kapazitäten sowie zukünftigen Bedarfe analysiert und die erforderlichen Anpassungsbedarfe im Kita- und Schulbestand ermittelt wurden. 2022/23 erarbeitete die Gemeinde Panketal ein integriertes Gemeindeentwicklungskonzept (IGEK), in das die Fortschreibung der integrierten Kita- und Schulbedarfsplanung als fachlicher Teilbeitrag einfließen sollte. complan wurde hiermit 2023 beauftragt und formulierte im Ergebnisteil u.a. Handlungsempfehlungen, die auf eine langfristige Sicherung des kommunalen Betreuungs-und Bildungsangebotes abzielen.

Leistungen

  •  Analyse der aktuellen Versorgungssituation
  • Abgleich der IST-Zahlen mit den prognostizierten Bedarfszahlen
  • Ableitung von kurz-, mittel- und langfristigen Bedarfszahlen aus den Bevölkerungsprognosen im Rahmen des IGEK
  • Ermittlung der zukünftigen Platz- und Raumbedarfe (Betreuungsplätze, Klassen)
  • Handlungsempfehlungen zur zukünftigen Ausrichtung der Kita- und Schulbedarfsplanung

Bildrechte: complan Kommunalberatung GmbH

Panketal: Kita- und Schuldbedarfsplanung
Nach oben scrollen