Standort übergreifender Projektaustausch trotz Homeoffice – eng und verbindlich, 40 KollegInnen im digitalen cK-Jour fixe – vertraut und doch ganz anders! Telefon- und Videokonferenzen sind rasend schnell sicherer Arbeitsalltag des cK-Teams, aber auch der Zusammenarbeit mit externen Auftraggebern und Partnern geworden – als reguläre Abstimmungstermine, Strategiegespräche, Ergebnispräsentationen oder Workshops. cK-Projektinformation, Dialogangebote zu Meinungsabgleich, Priorisierung und Diskussion mit BürgerInnen erreichen über digitale Beteiligungsformate bereits direkt die Wohnzimmer und stehen zudem 24-Stunden zur Verfügung. Kommunikation und Dialog sind unabdingbarer Bestandteil der cK-Projekte und Erfolgsfaktoren der Projektarbeit in Städten und Gemeinden – in Krisenzeiten und darüber hinaus, damit Projekte der integrierten Stadtentwicklung, der Historischen Stadt, der Wirtschaftsentwicklung, der regionalen und ländlichen Entwicklung zielgerichtet auf Kurs bleiben.

Wirtschaftsstandort Berlin und Berliner Umland

Am 4. Dezember 2018 fand die von complan Kommunalberatung konzipierte und organisierte Jahreskonferenz des Kommunalen Nachbarschaftsforums Berlin-Brandenburg (KNF) in Potsdam statt. Zum Thema „Wirtschaftsstandort Berlin und Berliner Umland stärken und gemeinsam entwickeln“ sprachen rd. 120 Teilnehmer*innen in Fachbeiträgen und Arbeitsgruppen über Gewerbeflächen, Wirtschafts- und Lieferverkehre, Fach- und Arbeitskräftesicherung sowie zu Standortkooperationen.
claudia.poetschick@complangmbh.de
ulrike.engelke@complangmbh.de