Funktional vielfältige Zentren sind nicht erst seit der Pandemie von Bedeutung für resiliente und attraktive Städte. Im besten Sinne einer integrierten Innenstadtentwicklung ist die konstruktive Zusammenarbeit mit vielfältigen lokalen Akteursgruppen entscheidend. Im Rahmen einer ExWost-Studie untersuchen cK und das nexus Institut aktuelle Partizipationsformate und -prozesse, um einen Qualitätsrahmen für gute Partizipationskultur in der kommunalen Praxis sowie Empfehlungen für das Förderinstrumentarium des Bundes zu erarbeiten.
ina.zerche@complangmbh.de

Die City West rund um den Ku’damm ist eines der wichtigsten und größten urbanen Zentren von Berlin. Um veränderten Rahmenbedingungen wie Digitalisierung, Online-Handel, Corona-Pandemie sowie komplexen Interessenlagen zu begegnen, wird mit der BEP ein verbindlicher Rahmen für Verwaltung, Politik und Investoren geschaffen. Schwerpunkte wie die räumliche Konkretisierung von Strategien zu Klimafolgenanpassung, Freiraumqualifizierung, Umweltentlastung und Mobilitätswende werden berücksichtigt – das Ergebnis ist eine BEPplus.
ulrike.engelke@complangmbh.de