Innenstadt nach Corona – seit März 2020 intensiv beobachtet und vielfach diskutiert. Wie stressresistent und pandemiefest sind Integrierte Entwicklungskonzepte für Innenstädte, welche Anpassungsbedarfe gibt es in zeitlicher, räumlicher und thematischer Dimension? Welche Instrumentarien braucht die Innenstadtentwicklung von Morgen, um Pandemiefolgen zu mildern und die Chance für Neues zu ergreifen? Bis Mitte 2023 findet cK gemeinsam mit der Technischen Universität Kaiserslautern im Rahmen einer ExWost-Studie Antworten und erarbeitet Empfehlungen für Strategien und Instrumente.
caroline.uhlig@complangmbh.de

Das Integrierte Stadtentwicklungskonzept der Stadt Schwedt/Oder wurde in 2007 erarbeitet und in 2015 mit Unterstützung durch cK erstmals fortgeschrieben. Das INSEK setzt einen strategischen Rahmen für die Stadt- und Wirtschaftsentwicklung und trägt zur interdisziplinären Zusammenarbeit in der Verwaltung bei. In der Kernstadt und den zehn Ortsteilen wurden seither wichtige Maßnahmen umgesetzt. In der zweiten Fortschreibung wird cK die Ergebnisse und Erfolge mit aktuellen Rahmenbedingungen und neuen Trends der Stadt- und Ortsteilentwicklung abgleichen.
armin.busch@complangmbh.de