Die ehemalige Britensiedlung gilt es als neues Stück Stadt zu erschließen und zu aktivieren. Wichtiges Element des ISEK-Maßnahmenplanes ist die Kultur- und Kunstszene Detmolds, die über Pioniernutzungen langfristig in die Entwicklung des Standortes eingebunden werden soll. In einem mehrstufigen Workshop-Verfahren erarbeitet cK unter Beteiligung von Vertreter/innen aller Kreativmärkte sowie freier Künstler/innen der Stadt Detmold und unter Berücksichtigung konkreter Bedarfe die Realisierungschancen und Mitwirkungsmöglichkeiten zur Belebung des urbanen Quartiers.
caroline.uhlig@complangmbh.de

Verbundprojekt „Baukulturelles Erbe in OWL erhalten und nutzen“

Fünf Städte in Ostwestfalen-Lippe haben sich zu einem Verbundprojekt zusammengeschlossen: Jede möchte eine soziokulturelle Nutzung in einem historischen Gebäude im Stadtkern unterbringen. Das Verbundprojekt ermöglicht Austausch und Vermittlung dieser Entwicklungen aus dem Bestand. Veranstaltungen, eine Internetseite und weitere Kommunikationsformate werden von complan Kommunalberatung konzipiert und umgesetzt. Das von der Stadt Lemgo koordinierte Projekt soll zudem für die Regionale 2022 qualifiziert werden.
caroline.uhlig@complangmbh.de