Friedrichshafen: besonders erhaltenswerte Bausubstanz

Das Stadtbild Friedrichshafens ist durch die Nachkriegsmoderne und zeitgenössische Architektur geprägt. In einem breit angelegten Baukulturdialog sensibilisiert die Verwaltung die Öffentlichkeit derzeit für die baukulturellen Qualitäten in ihrer Stadt. complan Kommunalberatung erfasst die besonders erhaltenswerte Bausubstanz vor Ort. Anschließend wird sie bewertet und es werden Handlungsempfehlungen für ihren Erhalt und ihre Weiterentwicklung formuliert. Dabei setzt cK auf einen breit angelegten Dialog- und Beteiligungsprozess.
nicola.halder-hass@complangmbh.de

Die Stadt Bad Münstereifel möchte ihre historische Kernstadt im Sinne einer „Stadt für Alle“ weiterentwickeln. Das Integrierte Stadtentwicklungs- und Handlungskonzept definiert die barrierearme Mobilität als Querschnittsaufgabe für weitere Entwicklungsprojekte. Nun entsteht unter Beteiligung der Öffentlichkeit ein Konzept zur Reduzierung der Barrieren im öffentlichen Raum. Zwischenergebnisse der Bestandsaufnahme wurden Ende September in zwei geführten Rundgängen mit der Stadtgesellschaft öffentlich diskutiert – vor allem vor dem Hintergrund von Denkmalpflege und Ensembleschutz.
tania.gianneli@complangmbh.de