Jahrzehnte war die Innenstadt vor allem eins – Magnet für Einkaufserlebnis und Erlebniseinkauf. Mit oder durch die Sars-Cov2-Pandemie, in jedem Fall mit Rasanz, ist das Ringen um die Neuausrichtung der Innenstädte und Zentren neu entfacht. Multifunktionalität und Mehrdimensionalität sind die prospektiven Schlagworte der Stunde – “Alltagsbelebung“ das zentrale Leitmotiv! Angebote für Zielgruppen von 0 – 99 Jahren, heutige und künftige Wohnformen, zukunftsfähige Erwerbstätigkeiten, vielfältige Möglichkeiten für Bildung, Freizeit und Miteinander einer pluralistischen Gesellschaft braucht es für die Neucodierung der Innenstädte. Aber es braucht auch neue Allianzen und Kooperationen in der Innenstadt, um Ideen zu entwickeln, Raum und Rückenwind zu schaffen. Mit drei Studien im Forschungsprogramm Experimenteller Wohnungs- und Städtebau des BBSR verbinden wir unsere Erfahrungen der kommunalen Handlungspraxis mit dem Knowhow von Partnern aus Wissenschaft und Forschung. Wir untersuchen die Anforderungen an Integrierte Konzepte der Innenstadtentwicklung, die innenstadtverträgliche Integration klassischer und neue Formen urbaner Produktion sowie die Verfahren und Prozesse einer aktivierenden Partizipationskultur.

50 Jahre einzigartig: 2021 feiert mit der Städtebauförderung das gemeinsame Planen und Handeln von Bund, Ländern und Kommunen Jubiläum. Bedarfsgerecht und vorausschauend unterstützen Bund und Länder Erneuerungsprojekte und -prozesse in kleinen und großen Städten, im ländlich geprägten Räumen und schaffen – Lebensqualität. Der Weckruf “Rettet die Städte jetzt!” und eine Finanzverfassungsreform waren in den 1970er Jahren Wegbereiter der bestandsorientierten Stadterneuerung. Mit den 1990er Jahren war das Programm Städtebaulicher Denkmalschutz ein Schlüssel im Aufbau Ost – Erkenntnisse und Instrumente später Strategie- und Erneuerungsmotor in den alten Bundesländern. Kommunale aber auch globale Bedarfe waren in den zurückliegenden 20 Jahren Ausgangspunkt einer stetigen thematischen Ergänzung der Programme.
50 Jahre Städtebauförderung – sind 2021 auch 30 Jahre cK-Geschichte. Mit der erhaltenden Stadterneuerung in den neuen Ländern, den sich wandelnden Aufgaben und Fragestellungen in den Kommunen, hat sich auch das cK-Unternehmensportfolio weiterentwickelt – immer in vertrauensvoller, inspirierender Zusammenarbeit mit Auftraggebern und Team!