Von städtischen Produktionsstätten über kulturelle Zwischennutzungen bis zu Dienstleistungen und Digitalisierung – in Gewerbegebieten findet Stadtentwicklung statt, mitunter sind es geschichtsträchtige und identitätsprägende Orte! Diese Erkenntnis gewann Tanja Claußnitzer als Nachbarin der Herzbergstraße in Berlin-Lichtenberg. Schon während ihres Studiums der Stadt- und Regionalplanung an der BTU Cottbus erarbeitete die Berlinerin in verschiedenen Stadtplanungsbüros Gewerbeentwicklungskonzepte und Machbarkeitsstudien. Nach einer Reise durch Südostasien freut sie sich nun darauf, Stadtentwicklung aktiv mitzugestalten: Seit August 2019 unterstützt sie complan Kommunalberatung im Regionalmanagement Tempelhof-Schönefeld und der Fortschreibung des Gewerbeflächenkonzepts Jena. Das Team sagt: Herzlich willkommen!