Kreisentwicklungskonzept 2035+Ostprignitz-Ruppin

Kreisentwicklungskonzept 2035+
Landkreis Ostprignitz-Ruppin

Auftraggeber: Landkreis Ostprignitz-Ruppin, Dezernat Bauen, Ordnung, Umwelt, Neustädter Straße 14, 16816 Neuruppin, www.ostprignitz-ruppin.de

Bearbeitungszeitraum: seit 2023

Referenz herunterladen

Projektbeschreibung

Der zwischen den Metropolen Berlin und Hamburg gelegene, aber selbst ländlich geprägte Landkreis Ostprignitz-Ruppin zählt zu den flächenmäßig größten Kreisen des Landes Brandenburg. Aufgrund der großen Distanzen bestehen die Herausforderungen in der Gewährleistung eines ausreichenden Mobilitätsangebots und damit gleichwertiger Lebensverhältnisse. Gesamtgesellschaftliche Alterung, Abwanderung junger Menschen sowie das Erfordernis zur Integration zugewanderter Personen stellen die Einrichtungen der sozialen Infrastruktur vor große Zukunftsaufgaben. Gleichzeitig verfügt der Kreis mit einer etablierten und widerstandsfähigen Wirtschaftsstruktur und umfangreichen Ressourcen im Bereich erneuerbarer Energien über günstige Voraussetzungen für die Zukunft. Die für Mensch und Natur attraktiven Wasser- und Freiraumflächen weisen touristische Qualitäten auf und sind dennoch in ihrer Funktionsfähigkeit zu schützen.

complan wurde vom Landkreis beauftragt, um die vielfältigen Herausforderungen, Nutzungskonflikte, Potenziale und Synergien zu identifizieren. Basierend auf einem Leitbild werden daraufhin Projekte entwickelt, mit denen der Kreis seine Ziele selbst umsetzen bzw. bei anderen Akteur:innen auf die Umsetzung seiner Ziele hinwirken kann. Mehrere gemeinsame Veranstaltungen mit Fachpartner:innen (Arbeitsgruppen) und Entscheidungsträger:innen (Steuerungskreis) flankieren den Erarbeitungsprozess. Eine Kinder- und Jugendbeteiligung sowie eine im Rahmen des Landkreisjubiläums durchgeführte Informations- und Beteiligungsveranstaltung runden den Prozess ab. 

Leistungen

  • Ermittlung und Auswertung der Stärken, Schwächen, Chancen und Risiken (SWOT-Analyse)
  • Aufbereitung der Analyseergebnisse in einem Regionalmonitor
  • Identifizierung querschnittsbezogener Handlungsfelder
  • Entwicklung eines Evaluierungskonzeptes; Zusammenführung der Projekte in einem Projektkatalog
  • Organisation und Durchführung zahlreicher Beteiligungsformate

Bildrechte: Landkreis Ostprignitz-Ruppin

Kreisentwicklungskonzept 2035+Ostprignitz-Ruppin
Nach oben scrollen